German-American Women's Club of Munich  –  Deutsch-Amerikanischer Frauenclub München e.V.
Studentenaustausch - Deutsch-Amerikanischer Frauenclub München e.V.

Arbeitsweise und Bewerbungsverfahren

Nicht nur die Finanzierung, auch die Arbeitsweise des Programms ist bilateral.

Auf deutscher Seite haben ausschließlich die Mitgliederclubs des Verbandes das Recht, Kandidaten vorzuschlagen. Interessierte Studenten bewerben sich bei der „Local Chairperson" des jeweiligen Clubs, wo sie auch Auskünfte und Bewerbungsunterlagen erhalten. Nach einem persönlichen Auswahlgespräch gehen die Nominierungen mit einem Gutachten der Chairperson an das Studentenaustauschkomitee des Verbandes, wo die endgültige Auswahl getroffen wird. Für die angenommenen Studenten werden geeignete Studienplätze an den amerikanischen Partner-Universitäten ausgesucht und die Zulassungsvorgänge eingeleitet. Die endgültige Entscheidung über die Gewährung des Stipendiums und über die Zulassung liegt bei der amerikanischen Universität.

Die amerikanischen Studenten werden von den Programmbetreuern der Partneruniversitäten ausgewählt und dem Studentenaustauschkomitee vorgeschlagen. Dieses sucht für sie je nach Eignung und Studienfach die deutsche Gastuniversität aus. Die Studenten können sich an 22 Universitäten einschreiben und werden dort von den jeweiligen Verbandsclubs betreut.

Copyright © German-American Women's Club of Munich  –  Deutsch-Amerikanischer Frauenclub München e.V.  •  info@gawc-munich.de